Die Angst vor zu viel Nähe   Leave a comment

Vielleicht haben Sie das auch schon erlebt: Da trifft man einen netten Mann mit Traumpartner-Qualitäten: humorvoll, charmant und er ruft sogar an, wenn er es verspricht. Und kaum hat man sich in diesen Prachtkerl verliebt, sagt er folgenden ernüchternden Satz: „Du bist ein toller Mensch, aber ich kann mich einfach nicht fest binden.“ Was wie eine faule Ausrede klingt, kann für den Betroffenen ein echtes Problem sein. Wir geben Ihnen Tipps, wie man mit einem Beziehungsphobiker umgehen sollte und wie die Liebe trotzdem eine Chance hat.

Vorsicht, Fluchtgefahr!

Auch wer Bindungsangst hat, kann sich verlieben. Doch auf den heißen Tanz der Hormone folgt oft das böse Erwachen: „Gerade der Übergang von der Verliebtheit zur Liebe ist für manche Menschen ein Problem. Dabei fängt eine Partnerschaft erst bei der Frage „Wer bringt den Müll raus?“ an“, sagt der Paartherapeut Rüdiger Wacker. Solche Konflikte schlagen bindungsscheue Menschen leicht in die Flucht. Auch wer eine Illusion vom perfekten Partner hat, sorgt damit nicht selten fürs zügige Liebes-Aus: „Potentielle Kandidaten müssen Erwartungen erfüllen, denen niemand gerecht werden kann“, so Wacker. Da werden lieber reihenweise Herzen gebrochen als echte Nähe riskiert.

Ursachen der Bindungsangst

Doch was können Ursachen für die Angst vor zuviel Nähe sein? „Negative Erfahrungen sowie ein geringes Selbstwertgefühl. Manche Menschen sind sehr schüchtern und können sich schwer öffnen“, sagt Rüdiger Wacker. Nicht selten lebten auch die Eltern ein merkwürdiges Rollenmodell vor: „Wenn in der Kindheit zu Hause die Untertassen flogen, kann das zu einer bestimmten Vorstellung von Beziehung führen – die man selbst nicht leben möchte.“

Besser Single als beziehungsgestört?

„Auch die Art, wie heute über Beziehungen verhandelt wird, kann beziehungsmüde machen“, meint Wacker. Männer sollen stark sein und ein wenig Macho – aber bitte brav die Geschirrspülmaschine ausräumen. Frauen sollen Familie und Karriere wuppen – und zugleich faszinierende Geliebte sein. Wen wundert es, dass manch einer freiwillig Single bleibt? Auch das Thema Selbstverwirklichung hat es in sich: Allein auf Weltreise gehen oder sich auf ein spannendes Projekt konzentrieren, hier stört eine feste Beziehung nur. Wacker sieht das kritisch: „Der glückliche Single ist meiner Meinung nach ein Mythos. Eine zeitlang ist das okay, aber der Mensch ist ein soziales Wesen und entwickelt sich am besten in engen Bindungen zu anderen.“

Verliebt in einen Beziehungsphobiker

Und wie gehe ich damit um, wenn ich einen bindungsscheuen Menschen liebe? „Geduld sowie ehrliche, nicht anklagende Gespräche sind wichtig“, rät Wacker. Außerdem solle man seine Wünsche für die Beziehung zeitnah formulieren und nicht etwa warten, dass sich der andere irgendwann ändert. „Ich fühle mich allein, ich wünsche mir mehr Nähe von dir“ – wer ehrlich über seine Gefühle spricht, gibt auch dem anderen die Chance, aus seinem Schneckenhaus zu kriechen und sich für die Liebe zu öffnen.

Beziehungsangst lässt sich heilen

Bindungsangst kann man überwinden. „Wer sein Problem erkannt hat, kann eine Menge dagegen tun“, sagt Rüdiger Wacker. Der Psychologe rät zu einer Kosten-Nutzen-Analyse: Soll ich weiter allein durchs Leben gehen oder jemanden an mich heran lassen? Was bringt mich langfristig weiter? „Oft haben bindungsscheue Menschen Angst, verletzt zu werden. Sie müssen sich darüber klar werden, dass Liebe immer auch das Risiko des Schmerzes birgt. Wer die Ritterrüstung anbehält, wird nie intensiv fühlen und Vertrauen entwickeln“

Advertisements

Veröffentlicht 7. Oktober 2011 von Bobelle in Mein Blog

Getaggt mit

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: