Datenschutzbeauftragte der Bundesländer

Sie haben auf Internetseiten persönliche Informationen oder Bilder zu Ihrer Person entdeckt? Um eine Löschung der Daten zu veranlassen, wenden Sie sich an den Datenschutzbeauftragten des Bundeslandes, in dem der Seitenbetreiber sitzt.

Unliebsame persönliche Angaben oder Fotos Ihrer Person lassen sich folgendermaßen von einer Internetseite entfernen:
1. Ermitteln Sie den Seitenbetreiber. Kontaktdaten finden Sie im Impressum der Seite oder bei Diensten wie „www.denic.de“ (für Internetseiten mit .de-Endung) oder „www.allwhois.com“ (für Webseiten mit der Endung .com).
2. Fordern Sie den Betreiber auf, die betreffenden Fotos oder Daten zu entfernen.

» Service: Ihr Recht im Internet – 20 Musterbriefe

3. Reagiert der Betreiber nicht, wenden Sie sich an den Datenschutzbeauftragten des Bundeslandes, in dem der Seitenbetreiber sitzt. Der kann gegebenenfalls auch mit Strafen drohen – vorausgesetzt, die Seite ist in Deutschland registriert.
Die jeweiligen Kontaktdaten finden Sie auf den Internet-Seiten des „Bundesbeauftragten für den Datenschutz und die Informationsfreiheit“.

Advertisements

Autor: Tino Becker

Der Vorteil von Klugheit besteht darin, dass man sich bei Bedarf dumm stellen kann, was umgekehrt schon problematischer wird.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s