Wird die Welt Ende 2012 untergehen?   Leave a comment

Ein alter Maya-Kalender endet auf geheimnisvolle Weise am Tag der Wintersonnenwende im Jahr 2012. Ist das eine Prophezeiung über das Ende der Welt? Robert Emmerichs Kinofilm 2012, diverse Zeitschriften, Bestseller und Dutzende von Webseiten fachen die Idee vom Weltuntergang 2012 an.

 

Nach den Prognosen mancher Propheten steht uns eine Katastrophe bevor! Laut einiger Vorhersagen werden ganze Städte durch Tsunamis, Erdbeben und Hurrikane der stärksten Kategorie zerstört. Meteoriten werden den feurigen Tod vom Himmel regnen lassen, und die menschliche Geschichte kommt zu einem gewaltsamen Ende.

Dieser Rummel basiert auf einer Mischung von Spekulationen über einen alten Maya-Kalender, das Buch Der Bibel Code, einigen alten orientalischen Prophezeiungen, den Schriften von Nostradamus und Schriftstellen der biblischen Offenbarung.

Andere Vorstellungen über das Jahr 2012 beschreiben eine wunderbare Veränderung im menschlichen Bewusstsein und der Beginn des neuen Zeitalters des Aquarius. John Major Jenkins, Autor des Buches Maya Cosmogenesis, beschreibt das kommende neue Zeitalter so: „Im Jahr 2012 wird sich ein großes Kapitel der Menschheitsgeschichte schließen. Alle Werte und Anschauungen des vorangegangenen Zeitalters werden nicht mehr gültig sein und eine neue Phase des menschlichen Wachstums wird beginnen.“

Ohne Zweifel sind visuelle Effekte eines auf den Himalaya hereinbrechenden Tsunamis spektakulär. Doch die Antworten bezüglich unserer Zukunft können nicht in Spekulationen über den Maya-Kalender oder in den Schriften des Nostradamus gefunden werden. Die echten Antworten auf Fragen bezüglich des Endes der Welt können nur in einer einzigen wahren Quelle von Prophezeiungen gefunden werden – der Bibel.

Einige glauben, dass die Bibel, insbesondere das Buch der Offenbarung, eine schreckliche Zerstörung der Menschheit vorhersagt. Obwohl die Offenbarung beängstigende zukünftige Ereignisse beschreibt, zeigt eine nähere Untersuchung, dass sie ein Buch der Hoffnung ist.

Können Sie etwas Hoffnung in Ihrem Leben gebrauchen?

Wie die meisten von uns können auch Sie wahrscheinlich etwas mehr Hoffnung in Ihrem Leben gebrauchen. Vielleicht sorgen Sie sich über Hypotheken, die Kinder oder Ihre Arbeitsstelle. Aber bei all der Aufregung über die Prognosen für das Jahr 2012 müssten wir uns vielleicht doch Sorgen machen, dass das Ende der Welt kurz bevorsteht. Das Buch der Offenbarung zeigt uns, dass es Gründe für Schwierigkeiten im Leben gibt, und es enthält Schlüssel, die uns helfen, Hoffnung für unsere Zukunft zu entdecken.

Einige Szenarien über das Jahr 2012 sagen die völlige Zerstörung der Menschheit voraus und geben uns keine Hoffnung auf unsere persönliche Zukunft. Das Buch der Offenbarung besteht aus mehr als dem Weltuntergang. Unter all den Bildern von Tod und Zerstörung liegt eine Botschaft der Hoffnung für die Zukunft der Menschheit und für Ihre eigene Zukunft.

Ein zentrales Thema der Hoffnung läuft wie ein roter Faden durch die ganze Bibel und findet seinen Höhepunkt im Buch der Offenbarung. Es ist eine Botschaft darüber, warum menschliche Gesellschaften versagen und wie die Probleme letztendlich gelöst werden. Diese Botschaft der Hoffnung konzentriert sich auf sieben Grundthemen, die Sie persönlich betreffen.

1. Es gibt einen ganz besonderen Sinn in Ihrem Leben und Lösungen für Ihre Probleme. Man kann immer wieder dieselben alten Lösungen für dieselben alten Probleme anwenden und wird doch nie etwas ändern. Um wirklich etwas zu verändern, muss man sich an den Schöpfer des Lebens als Quelle der Lösungen für die Lebensprobleme wenden.

2. Der Schöpfergott hat Sie nach seinem Bilde geschaffen. Wird sein Plan jedoch in Ihrem Leben erfüllt? Die meisten Menschen kennen Gottes Plan für die Menschheit nicht und beteiligen sich nicht aktiv daran. Aus diesem Grund erlebt die Menschheit Krieg, Hass, Habsucht, Ungerechtigkeit und Krankheiten.

3. Der eigentliche Sinn Ihres Lebens ist es, ein Kind Gottes zu werden. Sie können schon heute eine Vater-Kind-Beziehung zum Schöpfergott haben.

4. Sie können eine persönliche Beziehung zum Schöpfergott haben und den Sinn Ihres Lebens voll ausschöpfen. Der Schöpfer alles Lebens kann Sie geistlich, emotional und physisch heilen.

5. Diese Veränderung kann nur dann stattfinden, wenn Sie die Notwendigkeit einer Veränderung akzeptieren. Sie müssen auch daran glauben, dass eine Veränderung durch Gottes Eingreifen in Ihrem Leben möglich ist.

6. Sie sollten den Lebensweg Gottes, wie er in der Bibel beschrieben wird, suchen. Die Bibel ist nicht nur ein altes Buch voller Geschichten. Sie betrifft Ihr Leben als Gottes Handbuch, wie das Leben funktioniert.

7. Jesus Christus kommt, um die Welt zu retten, und Sie sollten sich auf diesen Tag vorbereiten, indem Sie sein Nachfolger werden. Christus kommt, um das Reich Gottes auf dieser Erde zu errichten. Es wird ein Reich sein, das auf den universellen Werten und Gesetzen des Schöpfergottes basiert. Seine Regierung wird ein neues Agrarsystem erschaffen, ein universelles Bildungssystem, eine Weltreligion, Frieden und Wohlstand.

Nichts kann mehr Glück, Hoffnung, Liebe und Kraft in Ihr Leben bringen, als nach diesen grundlegenden biblischen Themen zu leben.

Das Ende der Welt

Was offenbart das Buch der Offenbarung über das Ende der Welt? Die Offenbarung wurde gegen Ende des ersten Jahrhunderts von dem Apostel Johannes, einem der letzten ursprünglichen zwölf Apostel Jesu, niedergeschrieben. Es handelt sich hierbei um eine göttlich inspirierte Prophezeiung, die sich hauptsächlich mit den Ereignissen vor dem zweiten Kommen Jesu Christi befasst.

Johannes’ Visionen zeigen, dass die Menschheit vor der Rückkehr Jesu schlimme Kriege, Pandemien, religiös motivierte Kriege und Hungersnot globalen Ausmaßes erleben wird. Solche Meldungen hören oder lesen wir jetzt schon jeden Tag in den Nachrichten.

Die Welt dabei zu beobachten, wie sie im wirtschaftlichen Chaos taumelt, kann einem Angst machen. Nachrichten über mögliche Pandemien, die ständige Krise zwischen Israelis und Palästinensern, die Entwicklung von Atomwaffen, religiöse und ethnische Spannungen und die Angst vor zukünftigen Klimakatastrophen können den Wunsch aufkommen lassen, sich in ein Loch zu verkriechen, um all den schlechten Nachrichten zu entkommen.

Verzweifeln Sie nicht! In der Ölbergprophezeiung erklärte Jesus, dass er zurückkehren wird, um die Menschheit vor der völligen Zerstörung zu retten (Matthäus 24,22). Die Offenbarung erzählt uns von der Zeit der Errettung, die Jesus voraussagte.

In Offenbarung, Kapitel 19, beschreibt Johannes die Rückkehr Jesu Christi: „Und ich sah den Himmel aufgetan; und siehe, ein weißes Pferd. Und der darauf saß, hieß: Treu und Wahrhaftig, und er richtet und kämpft mit Gerechtigkeit. Und seine Augen sind wie eine Feuerflamme, und auf seinem Haupt sind viele Kronen; und er trug einen Namen geschrieben, den niemand kannte als er selbst. Und er war angetan mit einem Gewand, das mit Blut getränkt war, und sein Name ist: Das Wort Gottes.

Und ihm folgte das Heer des Himmels auf weißen Pferden, angetan mit weißem, reinem Leinen. Und aus seinem Munde ging ein scharfes Schwert, dass er damit die Völker schlage; und er wird sie regieren mit eisernem Stabe; und er tritt die Kelter, voll vom Wein des grimmigen Zornes Gottes, des Allmächtigen, und trägt einen Namen geschrieben auf seinem Gewand und auf seiner Hüfte: König aller Könige und Herr aller Herren.

Und ich sah einen Engel in der Sonne stehen und er rief mit großer Stimme allen Vögeln zu, die hoch am Himmel fliegen: Kommt, versammelt euch zu dem großen Mahl Gottes und esst das Fleisch der Könige und der Hauptleute und das Fleisch der Starken und der Pferde und derer, die darauf sitzen, und das Fleisch aller Freien und Sklaven, der Kleinen und der Großen!

Und ich sah das Tier und die Könige auf Erden und ihre Heere versammelt, Krieg zu führen mit dem, der auf dem Pferd saß, und mit seinem Heer. Und das Tier wurde ergriffen und mit ihm der falsche Prophet, der vor seinen Augen die Zeichen getan hatte, durch welche er die verführte, die das Zeichen des Tieres angenommen und das Bild des Tieres angebetet hatten. Lebendig wurden diese beiden in den feurigen Pfuhl geworfen, der mit Schwefel brannte. Und die andern wurden erschlagen mit dem Schwert, das aus dem Munde dessen ging, der auf dem Pferd saß. Und alle Vögel wurden satt von ihrem Fleisch“ (Offenbarung 19,11-21).

Johannes beschreibt eine schlimme Zeit, wenn Regierungen sich vereinigen, um gegen etwas zu kämpfen, das wie eine Invasion aus dem All erscheint. Viele Menschen glauben, dass dies das Ende der Geschichte ist. Allerdings hat Gott Johannes noch viel mehr sehen lassen. Er schreibt, dass Jesus das Reich Gottes für eintausend Jahre auf Erden errichten wird. Diese Zeit wird Frieden und Wohlstand bringen (Offenbarung 20,1-7).

Der Prophet Jesaja sagte voraus, wie es auf der Erde während der Herrschaft von Jesus Christus sein wird. In Jesaja, Kapitel 2, Verse 2 bis 4 schreibt er: „Es wird zur letzten Zeit der Berg, da des Herrn Haus ist, fest stehen, höher als alle Berge und über alle Hügel erhaben, und alle Heiden werden herzulaufen, und viele Völker werden hingehen und sagen: Kommt, lasst uns auf den Berg des Herrn gehen, zum Hause des Gottes Jakobs, dass er uns lehre seine Wege und wir wandeln auf seinen Steigen! Denn von Zion wird Weisung ausgehen und des Herrn Wort von Jerusalem.

Und er wird richten unter den Heiden und zurechtweisen viele Völker. Da werden sie ihre Schwerter zu Pflugscharen und ihre Spieße zu Sicheln machen. Denn es wird kein Volk wider das andere das Schwert erheben, und sie werden hinfort nicht mehr lernen, Krieg zu führen.“

Was sollten Sie tun?

Die Menschheit wird nicht durch einen großen Feuerball, ausgelöst durch Asteroide oder explodierende Atomwaffen, ausgelöscht werden. Die Bibel zeigt deutlich, dass die Menschheit 2012 nicht vernichtet wird. Jesus Christus wird eines Tages zurückkehren, um die Menschheit vor der Zerstörung zu retten. Bis dahin können Sie in hoffnungsvoller Erwartung leben, indem Sie Ihr Leben Ihrem Schöpfer übergeben.

Sind Sie bereit, Ihre eigenen Ideen darüber, wie das Leben funktioniert, aufzugeben und sich für Lösungen an Ihren Schöpfer zu wenden? Gott möchte mehr von Ihnen als nur ein Glaubensbekenntnis. Er möchte, dass Sie sein Kind werden, seine Werte als Schöpfer des Universums annehmen und nach diesen Maßstäben leben. Die Hoffnung liegt im Glauben, die Hoffnung liegt im Tun und die Hoffnung liegt in der täglichen Erfüllung von Gottes Plan in Ihrem Leben.

Die Menschheit wird 2012 nicht zerstört werden und auch das Szenario der „New Age“-Bewegung wird nicht unser Schicksal werden. Die Lösung für die menschlichen Probleme wird nicht durch Mystizismus kommen, sondern durch den Schöpfer des Lebens.

Durch die vorausschauenden Nachrichten der Offenbarung lässt Gott uns wissen, dass sehr schlimme Zeiten vor uns liegen. Dieses Buch sagt uns aber auch, dass es eine einzigartige und totale Veränderung der Gesellschaft geben wird. Jesus Christus wird zurückkommen, nicht als Baby in einer Krippe, sondern als Herr der Herren und König der Könige, um das Reich Gottes auf Erden zu errichten. Er kommt, um die Welt zu retten.

Es wird der Anfang eines Lebens ohne Krieg, Kriminalität, Seuchen und hoffnungslose Armut sein. Es wird eine Zeit sein, wenn die Menschen ihren Schöpfer kennen und nach seinen Wegen leben werden. Eine fantastische Zukunft wartet auf die Menschheit.

Christen leben in Erwartung dieses Tages. Er ist das Fundament ihrer Hoffnung.

Advertisements

Veröffentlicht 8. Januar 2012 von Bobelle in Mein Blog

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: