24 Stunden zur Rettung unserer Ozeane   Leave a comment

Betreff

24 Stunden zur Rettung unserer Ozeane

Von

Stephanie B – Avaaz.org

An

Tino.Becker@gmx.de

Gesendet

Donnerstag, 23. Februar 2012 18:34

 
 

Liebe Freundinnen und Freunde,

 
 

 
 


 
 

In 24 Stunden könnte Australien 1 Million Quadratkilometer Meeresfläche für immer retten — doch die Fischereiindustrie versucht dies zu verhindern. Die Regierung führt eine öffentliche Befragung durch und will ein klares Mandat erhalten, um Umwelt über Profit zu stellen. Die Befragung endet morgen — senden wir eine Flut der Unterstützung, um unsere sterbenden Ozeane zu retten. Senden Sie jetzt eine Nachricht:

 
 


In 24 Stunden könnte Australien 1 Million Quadratkilometer Meeresfläche für immer retten — und Tausende von gefährdeten Arten erhalten, indem das größte Meeresschutzgebiet der Welt geschaffen wird. Doch sie benötigen einen weltweiten Aufschrei, um Fischerei- und Bergbaukonzerne auszustechen, die darauf hoffen, den Plan zu zerstören.

 
 

Die australische Regierung führt eine öffentliche Befragung durch, und hofft, dass sie ein Mandat erhält, um einen großen Schritt in Richtung einer nachhaltigen Zukunft für die Ozeane und unseren Planeten tun zu können. Aber das Schutzgebiet kostet Geld und ohne eine massive Unterstützung zum jetzigen Zeitpunkt, können die kurzfristigen finanziellen Interessen der Industrie unsere Hoffnung auf eine sichere Zukunft der Meere zerstören.

 
 

Uns bleiben nur 24 Stunden, bis die Befragung endet — klicken Sie bitte, um jetzt eine Botschaft an die Befragung zu senden, und leiten Sie die E-Mail dann bitte an alle Personen weiter, die Sie kennen.

 
 

http://www.avaaz.org/de/save_the_coral_sea_4/?vl

 
 

Die Berichte sind schrecklich: In 36 Jahren könnten unsere Ozeane komplett leer gefischt, in 100 Jahren könnten alle Korallenriffe tot sein. Diese Aktion allein wird nicht genügen, um das Ruder herumzureißen. Aber sie kann zur Einrichtung des größten Meeresschutzgebiets der Welt führen!

 
 

Die Rettung der Weltmeere vor dem Zusammenbruch braucht mutige politische Vorreiter und engagierte Bürger, die die Initiative ergreifen. Die australische Regierung könnte hierbei an der Spitze stehen. Doch Fischereikonzerne möchten eine Route durch das Gebiet für Ihre Langleinenschiffe.

 
 

Wir können eine Million Quadratkilometer Meer retten, indem wir die Befragung mit Aufrufen aus aller Welt fluten. Ersticken wir die Stimmen der Fischereikonzerne und bewahren wir unsere Ozeane für künftige Generationen. Klicken Sie den nachfolgenden Link, um eine dringende Nachricht zu senden und leiten Sie dies bitte an Ihre Freunde und Familien weiter:

 
 

http://www.avaaz.org/de/save_the_coral_sea_4/?vl

 
 

2010 haben Avaaz-Mitglieder geholfen, das weltgrößte Meeresschutzgebiet um den Chagos-Archipel einzurichten — helfen wir nun dabei, ein noch größeres zu errichten und stehen wir auf für die Zukunft unserer Meere!

 
 

Voller Hoffnung,

 
 

Stephanie, David, Mia, Alice, Dalia, Diego, Antonia, Ricken und der Rest des Avaaz-Teams

 
 

Weitere Informationen:

 
 

Australien will riesiges Meeresschutzgebiet schaffen (AFP)

http://www.google.com/hostednews/afp/article/ALeqM5iVogjvIoUN4LoQhIE5eiZaf11JHQ?docId=CNG.91fc9f626715940208b45594477ce031.431

 
 

Besserer Schutz für Great Barrier Reef (ORF)

http://news.orf.at/stories/2098589/2091374/

 
 

Queenslander unterstützen Meeresschutz (Pew Pressemitteilung)

http://www.pewenvironment.org/news-room/press-releases/queenslanders-support-visionary-protection-for-our-coral-sea-85899365934

 
 

UN-Bericht: Es wird zu viel gefischt… (Focus)

http://www.focus.de/wissen/wissenschaft/natur/un-bericht_aid_125775.html

 
 

 
 

Unterstützen Sie das Avaaz Netzwerk!

  

Wir finanzieren uns ausschließlich durch Spenden und akzeptieren kein Geld von Regierungen oder Konzernen. Unser engagiertes Online-Team sorgt dafür, dass selbst die kleinsten Beträge effizient eingesetzt werden:

 
 

 
 

 

Avaaz.org ist ein weltweites Kampagnennetzwerk mit 13 Millionen Mitgliedern, das sich zum Ziel gesetzt hat, den Einfluss der Ansichten und Wertvorstellungen aller Menschen auf wichtige globale Entscheidungen durchzusetzen. („Avaaz“ bedeutet „Stimme“ oder „Lied“ in vielen Sprachen). Avaaz Mitglieder gibt es in jedem Land dieser Erde; unser Team verteilt sich über 13 Länder und 4 Kontinente und arbeitet in 14 verschiedenen Sprachen. Erfahren Sie hier, etwas über einige der größten Aktionen von Avaaz oder folgen Sie uns auf Facebook oder Twitter.

 
 

Die Nachricht wurde an Tino.Becker@gmx.de versandt. Um Ihre Adresse, Spracheinstellungen oder andere Informationen zu ändern, schreiben Sie uns eine E-Mail – Falls Sie diese Nachricht irrtümlicherweise erhalten haben oder es vorziehen, keine E-Mails von Avaaz zu erhalten klicken Sie hier, um sich abzumelden.

 
 

Avaaz kontaktieren: senden Sie uns eine Nachricht über dieses Formular:www.avaaz.org/de/contact?ftr. Sie erreichen uns telefonisch unter: +1 1-888-922-8229 (USA).

Advertisements

Veröffentlicht 23. Februar 2012 von Bobelle in Mein Blog

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: