Windows 8: Die offiziellen Hardware-Anforderungen

Mit dem Release der Consumer Preview hat Microsoft auch die offiziellen Hardwareanforderungen für das System veröffentlicht. Die bewegen sich überwiegend auf dem Niveau von Windows 7. Als Faustregel gilt also weiterhin: Solange Windows 7 auf einem PC läuft, ist der Umstieg auf Windows 8 kein Problem.

  • 1,0 GHz Prozessor
  • 1 GByte Arbeitsspeicher (für die 32-Bit-Version)
  • 2 GByte Arbeitsspeicher (für die 64-Bit-Version)
  • 16 GByte freie Festplattenkapazität (für die 32-Bit-Version)
  • 20 GByte freie Festplattenkapazität (für die 64-Bit-Version)
  • DirectX-9-fähige Grafikkarte

Um wirklich alle Features von Windows 8 nutzen zu können, empfiehlt Microsoft folgende Zusatzhardware:

  • Multitouch-fähiger Monitor
  • Displayauflösung von mindestens 1024×768 Pixel sowie eine aktive Internetverbindung, um auf den Windows Store zugreifen zu können
  • Displayauflösung von mindestens 1366×768 Pixel, um Apps nebeneinander anzeigen zu können

Deutlich mehr Probleme als zu schwache Hardware dürfte derzeit also die mangelnde Treiberunterstützung der Hersteller bereiten. Die wichtigsten Tipps für funktionierende Hardware haben wir in diesem Beitrag zusammengefasst. (mag)

Downloads:
Windows 8 Beta – Consumer Preview 32 Bit

Windows 8 Beta – Consumer Preview 64 Bit

Fotostrecke: So richten Sie die Windows 8 Beta reibungslos ein

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s