Umzug auf Windows 8   Leave a comment

 

Das Windows 8 Upgrade birgt einige Stolperfallen. Wer von XP, Vista oder Windows 7 umziehen möchte, sollte diese Tipps beherzigen. CHIP hilft beim Kisten schleppen zu Windows 8.


Windows 8 Upgrade: Von XP, Vista und Windows 7 umsteigen

Das Windows 8 Upgrade muss nicht im Desaster enden. Obwohl Microsoft sich sehr flexibel gibt, stecken noch immer genug Stolperfallen im System. Prinzipiell ist das Upgrade auf Windows 8 von XP, Vista und Windows 7 aus machbar. Man kann Windows 8 einfach über frühere Versionen drüber installieren. Doch längst nicht jede frühere Windows-Version kann auch zu jeder Windows 8-Version gemacht werden. Details zu den Update-Pfaden liefert die Tabelle:

 

Aufpassen XP- und Vista-Nutzer

Die grünen Einträge in der Tabelle zeigen die problemlosen Upgrade-Wege. Hier lassen sich Programme, Dateien und Einstellungen ohne Verlust zu Windows 8 mitnehmen. Die roten Einträge sind dagegen Sackgassen. Aufpassen müssen XP- und Vista-Nutzer, für die gelbe Einträge zutreffen. Diese kennzeichnen eingeschränkte Update-Möglichkeiten. Im Falle von Vista gehen beispielsweise die installierten Programme beim Upgrade verloren. XP-Nutzer können lediglich ihre Dateien unversehrt mitnehmen, Einstellungen und Programme bleiben auf der Strecke.

Upgrade-Hürde 32/64 Bit

Nach wie vor funktionieren Upgrades auch nicht zwischen 32- und 64-Bit-Systemen. Wer also von einem 64-Bit-System kommt, muss bei 64 Bit bleiben. Auch wer auf 32-Bit setzt, kann nur zu einem 32-Bit Windows 8 upgraden.

Vorher Backup anlegen

In unseren Tests funktionierten alle Updates ohne Probleme. Trotzdem sollten Sie vorher unbedingt ein aktuelles System-Backup anlegen.

Download: Windows 8 RTM (64 Bit)

Advertisements

Veröffentlicht 9. November 2012 von Bobelle in Mein Blog

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: