Heute ist Musikvideo Patch Day

Hier geht es zu meiner Videoplaylist , schau mal vorbei.

Playlist Update heute am 07.09.2019

Youtube-Musik downloaden mit MediaHuman

MediaHuman YouTube to MP3 Converter: Lieder von YouTube herunterladen
  • Wer lieber auf klassische Softwar setzt, kann YouTube-Videos mit dem MediaHuman YouTube to MP3 Converter herunterladen. Das kostenlose  Tool ist leicht zu bedienen und sehr überichtlich.
  • Es eignet sich auch für Musik von Vimeo, Soundcloud, Dailymotion und VEVO.
  • Besonders praktisch: Sie können mehrere Musik-Dateien gleichzeitig herunterladen.

YouTube Music :  Illustration



 

Werbeanzeigen

Heute ist Musikvideo Patch Day

Hier geht es zu meiner Videoplaylist , schau mal vorbei.

Playlist Update heute am 31.08.2019

Youtube-Musik downloaden mit MediaHuman

MediaHuman YouTube to MP3 Converter: Lieder von YouTube herunterladen
  • Wer lieber auf klassische Softwar setzt, kann YouTube-Videos mit dem MediaHuman YouTube to MP3 Converter herunterladen. Das kostenlose  Tool ist leicht zu bedienen und sehr überichtlich.
  • Es eignet sich auch für Musik von Vimeo, Soundcloud, Dailymotion und VEVO.
  • Besonders praktisch: Sie können mehrere Musik-Dateien gleichzeitig herunterladen.

YouTube Music :  Illustration



 

Heute ist Musikvideo Patch Day

Hier geht es zu meiner Videoplaylist , schau mal vorbei.

Playlist Update heute am 26.08.2019

Youtube-Musik downloaden mit MediaHuman

MediaHuman YouTube to MP3 Converter: Lieder von YouTube herunterladen
  • Wer lieber auf klassische Softwar setzt, kann YouTube-Videos mit dem MediaHuman YouTube to MP3 Converter herunterladen. Das kostenlose  Tool ist leicht zu bedienen und sehr überichtlich.
  • Es eignet sich auch für Musik von Vimeo, Soundcloud, Dailymotion und VEVO.
  • Besonders praktisch: Sie können mehrere Musik-Dateien gleichzeitig herunterladen.

YouTube Music :  Illustration



 

Nun ist es da.. Linux Mint 19.2

Hier erfahrt ihr mehr über Linux Mint und es gibt die neuste Version zu download. Und ds alles im Linux HQ von mir.

Die richtige Ausgabe auswählen — Linux Mint Installation Guide …

https://linuxmint.com/pictures/screenshots/tina/cinnamon.png


 

Heute ist Musikvideo Patch Day

Hier geht es zu meiner Videoplaylist , schau mal vorbei.

Playlist Update heute am 03.08.2019

Youtube-Musik downloaden mit MediaHuman

MediaHuman YouTube to MP3 Converter: Lieder von YouTube herunterladen
  • Wer lieber auf klassische Softwar setzt, kann YouTube-Videos mit dem MediaHuman YouTube to MP3 Converter herunterladen. Das kostenlose  Tool ist leicht zu bedienen und sehr überichtlich.
  • Es eignet sich auch für Musik von Vimeo, Soundcloud, Dailymotion und VEVO.
  • Besonders praktisch: Sie können mehrere Musik-Dateien gleichzeitig herunterladen.

YouTube Music :  Illustration



 

Kodi sollte man haben

Kodi (früher bekannt als XBMC) ist ein preisgekrönter GPL-Software-Mediaplayer und Entertainment-Hub, der unter Linux, OSX, Windows, iOS und Android installiert werden kann. Er bietet eine 10-Fuß-Benutzeroberfläche für die Verwendung mit Fernseher und Fernbedienungen.

Kodi

Benutzer können damit die meisten Videos, Musik, Podcasts und andere digitale Mediendateien von lokalen und Netzwerkspeichermedien sowie vom Internet abspielen und anzeigen. In unseren Foren und im Wiki steckt Wissen und Hilfe für den neuen Benutzer bis hin zum Anwendungsentwickler.

Download für Linux

Download für Windows


 

Linux Mint 19.1 „Tessa

Nun ist es da.Die neue Version 19.1 „Tessa“ verspricht einige Änderungen und Verbesserungen. Die Datei liegt in einem ISO-Format vor. Das heißt, dass die Datei mit einem beliebigen Brennprogramm erst auf eine DVD gebrannt oder in einem virtuellen Laufwerk gestartet werden muss.

Download Linux Mint 19.1 „Tessa“ – Cinnamon (64-bit)

Bildergebnis für linux mint 19.1

Linux Mint“ richtet sich vor allem an Linux-Einsteiger: Vorinstallierte Multimedia-Codecs, 3D-Effekte, Schnittstellen zu Windows-Systemem (NTFS-Schreibsupport, Migrations-Assistent), einfache Konfigurations-Tools und ein simples Software-Management sollen den Einstieg bzw. Umstieg auf Linux erleichtern.

Über ein integriertes Internet-Portal können essentielle Anwendungen wie Browser oder Office-Programme direkt installiert werden. Per MintUpdate können Sie einfach auswählen, welche Anwendungen aktualisiert werden sollen und welche nicht.

„Linux Mint“ erscheint mit unterschiedlichen Desktops: MATE ist die Fortführung von Gnome 2 und kann als besonders stabil betrachtet werden. Cinnamon setzt hingegen auf die Weiterentwicklung Gnome 3 und trumpft mit mehr Features auf.

Download Linux Mint 19.1 „Tessa“ – Cinnamon (64-bit)


 

Linux Mint 19.1 Tessa soll noch vor Weihnachten erscheinen

Verbesserungen und neue Features kommen vor allem dem Standard-Desktop Cinnamon zugute. Künftige Mint-Versionen benutzen bis 2020 dieselbe Package-Basis, was Updates spielend einfach machen soll. Sicherheitsupdates garantieren die Entwickler bis 2023.

 

Linux Mint 19.1 Tessa ist bereits als Betaversion verfügbar und könnte noch vor Weihnachten als finale Version bereitstehen, wie das Entwicklerteam hofft. Tessa bringt neben aktualisierter Software zahlreiche Optimierungen und neue Features, die vor allem die Nutzung des Desktops erleichtern sollen.

Die neue Mint-Version basiert wie die vor einem halben Jahr veröffentlichte Vorversion 19 Tara auf Ubuntu 18.04 LTS Bionic Beaver und bietet daher Sicherheitsaktualisierungen bis 2023. Sie kommt ebenfalls in drei Varianten mit den Bedienoberflächen Cinnamon, Mate oder Xfce, während KDE seit dem letzten Jahr nicht mehr offiziell unterstützt wird. Das Release enthält die Linux-Firmware 1.173.2 und den Linux-Kernel 4.15.0-20. Der erneuerte Standard-Desktop Cinnamon 4.0 erhält ein völlig neues Panel-Layout, das auch einen neuen Workflow bedingt. Ein Klick soll aber genügen, um je nach persönlichen Präferenzen zwischen dem alten und neuen Look zu wechseln. Das neue Panel erscheint nicht nur moderner, sondern ist auch stärker konfigurierbar als zuvor.

Quelle: Bernd Kling und Linux Guides

 

Legal und kostenlos Filme sehen – TV mit Kodi

Was ist Kodi?

  • Kodi (früher XBMC) ist eine kostenlose, freie, plattformunabhängige Software, um sich ein eigenes Home-Theater (Mediacenter) einzurichten.
  • Kodi kann unter anderem Folgendes abspielen: Filme, Videos, Musik, Bilder, TV-, Radio– und Musik-Programme.
  • Dabei könnt ihr Medien von der Festplatte, aus dem Stream oder aus dem Netzwerk abspielen.
  • Im Netzwerk könnt ihr Mediendateien von jedem weiteren Gerät wiedergeben, wo ebenfalls Kodi installiert ist.
  • Alternativ spielt Kodi auch Medien ab von Spotify, Sky und ZDF-ARD-Mediatheken. Außerdem ist auch das Emulieren von Nintendo-Spielen möglich, sowie die Anzeige der Wettervorhersage.

Dadurch, dass die Software frei ist, kann sie jeder herunterladen, verbessern und weiterentwickeln. Daher gibt es sehr viele Kodi-Plugins, um die Funktionen des Programms immer mehr zu erweitern. Das ist ein Grund, warum Kodi so beliebt ist. Ein weiterer Grund: Es funktioniert so gut wie auf jedem Gerät, egal welches Betriebssystem installiert ist.

Kostenlos und legal im Internet Fernsehen, im ersten von drei teilen erkläre ich kurz, was Kodi ist … Im zweiten Teil geht es dann um die Installation unter Ubuntu 18.04 .. Und im letzten teil wird es dann um das Einrichten von Kodi gehen das unter Windows, Ubuntu und Android gleich ist.

Wie funktioniert Kodi und was kann ich damit machen?

Kodi lässt sich als Mediaplayer und -verwalter in der ganzen Wohnung und allen Netzwerkgeräten einrichten. Die Software lässt sich aber auch im professionellen Bereich verwenden, etwa als Präsentationsbildschirm oder Werbe-Display.

Hier läuft noch eine ältere Version von Kodi auf einem Fernseher. Bildquelle: http://forum.kodi.tv/

Dazu wird Kodi auf einem Computer installiert, der sich dann auch als HTPC bezeichnen lässt (Home Theater Personal Computer).

  • Das Programm kann unter anderem mit Windows, Android, Linux, OS X und auch mit dem Raspberry Pi und dem Amazon Fire TV genutzt werden.
  • Ihr bedient Kodi per Fernbedienung oder Mobilgerät und könnt eure Mediendaten organisieren und katalogisieren.
  • Dabei kann Kodi über das Internet Zusatz-Infos herunterladen wie zugehörige Filmplakate, Darstellerlisten, Untertitel und Trailer.
  • Mit Kodi-Plugins könnt ihr die Funktionen des Mediacenters erweitern.
  • Kodi hieß früher XBMC (Xbox Media Center), da es ursprünglich nur für die Xbox programmiert wurde.

Ihr seht, Kodi ist ein riesiger Mediacenter-Spielplatz für alle, die zuhause oder beruflich ihre Streams, Videos, Filme oder Musik abspielen und organisieren wollen. Dabei ist die Software auch noch recht intuitiv, einfach zu bedienen und kostenlos. Was will man mehr?

 

Hilfe gibt es auch noch hier: https://www.kodinerds.net

INSTALL Kodi v17.6 „Krypton“

# sudo apt-get install software-properties-common

# sudo add-apt-repository ppa:team-xbmc/ppa

# sudo apt-get update # sudo apt-get install kodi

Quelle: hajan