Anno Standard Edition – Digital oder Einzelhandel

DER BEGINN EINES NEUEN ZEITALTERS
Willkommen im 19. Jahrhundert, einem Zeitalter der Industrialisierung, Diplomatie und Entdeckungen. Diese Ära ist reich an technologischen Innovationen, Verschwörungen und wechselnden Bündnissen und ist damit der perfekte Rahmen für ein klassisches Anno. Anno 1800 gibt Spielern die Möglichkeit, sich als Herrscher zu beweisen, indem sie gigantische Metropolen bauen, effiziente logistische Netzwerke planen, einen neu entdeckten exotischen Kontinent besiedeln, Expeditionen um die ganze Welt schicken und mit Diplomatie, Handel oder Krieg um die Vorherrschaft wetteifern.

EIN KLASSISCHES ANNO-ERLEBNIS
Anno 1800 kombiniert beliebte Funktionen aus der 20-jährigen Geschichte von Anno. Das Spiel bietet ein reichhaltiges Städtebau-Erlebnis mit einer geschichtsbasierten Kampagne, einem vielseitig anpassbaren Sandbox-Modus und einem klassischen Multiplayer-Erlebnis von Anno. In Anno 1800 kehren außerdem beliebte Funktionen, wie individuelle KI-Gegner, lieferbare Handelsgüter, zufällig generierte Karten, Gameplay in unterschiedlichen Sitzungen, Objekte und vieles mehr, zurück.

NEUE FUNKTIONEN FÜR EIN NEUES ZEITALTER
Um diese entscheidende historische Ära zum Leben zu erwecken, präsentiert Anno 1800 viele brandneue Funktionen. Expeditionen ermöglichen Spielern, Schiffe voller Spezialisten auf der Suche nach Ruhm und Reichtum um die Erde zu schicken, während die neue Arbeitskräfte-Funktion die Organisation ihrer Fabriken anspruchsvoller und realistischer als je zuvor gestaltet. Schlussendlich können Spieler sogar Südamerika besiedeln, wo sie das schwarze Gold finden, mit dem das neue industrielle Zeitalter angetrieben wird.

Digital Deluxe Edition*

Für alle die gerne ein bisschen mehr Anno 1800 haben wollen aber es trotzdem digital bevorzugen haben wir unsere Digital Deluxe Edition:
Die Vollversion von Anno 1800™
Der Anarchist-DLC: Triff den Anarchisten Dr. Hugo Mercier und entscheide, ob er ein mächtiger Verbündeter oder ein brandgefährlicher Gegner wird. Dieser neue Charakter bringt brandneue Aufträge und Gegenstände ins Spiel. Dr. Hugo Mercier bringt außerdem ein neues Spielerporträt und ein Unternehmenslogo zur Individualisierung des eigenen Spielerprofils mit. Verfügbar 2019.
Unternehmenslogos: Eine erweiterte Auswahl individueller Logos für dein Unternehmen.
• The Art of Anno 1800 – Digital Artbook: Tauche noch tiefer in die wunderschöne Welt von Anno 1800 ein mit diesem 120-seitigen digitalen Artbook. Das umfassende Artbook entstand während der Entwicklung des Spiels bei Ubisoft Blue Byte in Mainz.
Digitaler Soundtrack (ausgewählte Lieder): Genieße einen die beliebtesten Anno 1800-Soundtracks, egal wann und wo du unterwegs bist

Pioniere Collector’s Edition

Schließlich kam auch oft die Frage auf ob es für Anno 1800 auch wie bei früheren Titeln eine edle Collector’ Edition geben wird- und die Antwort ist ja! Vorhang auf für die Pioniere-Edition:

Physische Inhalte:

Eine exklusive Sammlerverpackung im viktorianischen Stil
The Art of Anno 1800: Tauche mit diesem 120-seitigen Artbook noch tiefer in die wunderschöne Welt von Anno 1800 ein. Das umfassende Artbook entstand während der Entwicklung des Spiels bei Ubisoft Blue Byte in Mainz.
Exklusives Steelbook™ mit einem facettenreichen Anno 1800-Design
Lithographien: Drei schöne großformatige (27x21cm) Lithographien vom beliebten Karakter Design Studio
Brief von Hannah: Die Replik des handgeschriebenen Briefs, mit dem dein Anno 1800-Abenteuer beginnt.
Spiel-Soundtrack: Genieße deine Lieblingsmusikstücke aus Anno 1800 mit dem Orchester-Soundtrack auf zwei CDs.

Digitaler Inhalt*:

Vollversion von Anno 1800™
Der Anarchist-DLC: Triff den Anarchisten Dr. Hugo Mercier und entscheide, ob er ein mächtiger Verbündeter oder ein brandgefährlicher Gegner wird. Dieser neue Charakter bringt brandneue Aufträge und Gegenstände ins Spiel. Dr. Hugo Mercier bringt außerdem ein neues Spielerporträt und ein Unternehmenslogo zur Individualisierung des eigenen Spielerprofils mit. Verfügbar 2019.
o Unternehmenslogos: Zeig deinen Gegnern, wer der Boss ist, mit einem dieser Logos für dein Unternehmen.

Pre-Order Bonus: Das Imperium-Paket

Bleibt nur noch die Frage nach dem Pre-Order Bonus. Die gute Nachricht ist: Egal welche der 4 Editionen ihr bei einem der teilnehmenden Händler vorbestellt, ihr werdet das Imperium-Paket erhalten:

• 1602-Denkmal: Feiere im Spiel gebührend das 20-jährige Anno-Jubiläum mit diesem Denkmal und steigere so die kulturelle Attraktivität deiner Stadt.
• Imperiales Flaggschiff: Erobere die industrialisierte Welt und bestelle exklusiv diese alternative Version des Flaggschiffs vor, mit dem du deine Abenteuer in Anno 1800 beginnst.
• Imperialer Zug: Eisenbahnen sind ein wichtiger Teil deines logistischen Netzwerkes und dieses reich verzierte Modell wird den Neid all deiner Gegner auf sich ziehen.

Sonderausgabe – Einzelhandel

Exklusiv für den deutschsprachigen Raum werden wir zum Release darüber hinaus noch eine besondere Version im Einzelhandel anbieten, welche folgende Dinge enthält:
o Die Vollversion von Anno 1800™
o Lithographien: Drei Lithographien (13,3×18.9cm) vom beliebten Karakter Design Studio
o Spiel-Soundtrack: Genieße deine Lieblingsmusikstücke aus Anno 1800 mit dem Orchester-Soundtrack auf zwei CDs.

 

Quelle: http://www.anno-union.com

Anno 1800 , es erscheint bald und man kann schon die Tage zählen. Anno 1800 setzt weltweit am 26. Februar 2019 seine Segel.

Hier stellt euch Valle ein wenig Anno 1800 vor.


 

Anno 2205

Ich liebe es! Es ist toll! Nach Anno 2070 wollte ich eigentlich kein Zukunfts – Anno mehr sehen. Ehrlich. Ich wollte wieder Leinensegel hissen, mittelalterliche Menschen erfreuen, Seerouten planen und mich mit Monarchen verkrachen. Aber das ist jetzt egal. Denn Anno 2205 überzeugt spielerisch auf ganzer Linie. Das liegt sicherlich unter anderem daran, dass ich Produktionsketten nun deutlich einfacher planen kann. das Modulare Bausystem und die Routenplanung über den Orbit nehmen genau das weg, an dem ich in früheren Teilen am meisten herum basteln und justieren musste. Und ich vermisse es kein Stück. Stattdessen kann ich in Rekordzeit eine Metropole aus dem Boden stampfen und behalte auch zum Ende des Spiels hin noch (halbwegs) den Überblick, wer von meinen Arbeitern was wo tut – und warum.

Das Megabauprojekt vom Spielemeister Valle


 

Das sind die besten Tricks für „Anno 2205“

Der Mond ist das Ziel. Bis Sie in „Anno 2205“ auf dem Erdtrabanten üppige Strukturen errichten, vergeht viel Zeit. Mit geschickter Planung verbessern Sie Ihre Gesamtbilanz. Diese Tricks helfen dabei.

Transferrouten starten: Der Waren-Transfer ist Ihr wichtigstes Standbein. Er befördert Ressourcen dahin, wo sie gebraucht werden. 1. Überproduktion: Eigentlich selbstverständlich, aber oft nicht so einfach: Um eine gefragte Ressource von einem Standort zum anderen zu liefern, brauchen Sie einen deutlichen Waren-Überschuss. Achten Sie dabei immer auf die Bilanz: Bauen Sie mehr Wohnhäuser als Fabriken. 2. Mond-Transfer: Jede Transferroute kostet Geld und macht sich negativ in Ihrer Bilanz bemerkbar. So steuern Sie ein wenig gegen: Mond-Routen sind um ein Vielfaches teurer als normale – stellen Sie daher sicher, dass die Ware jederzeit ausreichend vorhanden ist.

Auf dem Mond überleben: Um auf dem Mond erfolgreich zu siedeln, muss vor allem Ihr finanzielles Polster stimmen. 1. Teuer, noch teurer, Mond: Je nachdem, wie hoch Ihre Bewohner entwickelt sind, steigen proportional auch die Kosten für Gebäude und Fabriken. Während Wohnhäuser auf der Erde aber lediglich Ressourcen kosten, zahlen Sie auf dem Mond bereits 7500 Credits. Eine Fabrik für 50.000 oder ein Gesundheitszentrum für 400.000 sind ebenfalls übliche Preise. Ihre Rücklagen sind also sehr schnell aufgebraucht. Wichtig: Um das Polster flott wieder aufzufüllen, halten Sie die Credit-Bilanz möglichst weit im Plus – idealerweise bei über 5.000. Das klappt am besten auf der Erde: Bauen Sie so viele Wohnhäuser wie irgend möglich, und befördern Sie Ihre Bürger zügig, denn höhere Stufen bringen Ihnen mehr Gewinne ein.

 

Auf dem Mond überleben: Um auf dem Mond erfolgreich zu siedeln, muss vor allem Ihr finanzielles Polster stimmen. 1. Teuer, noch teurer, Mond: Je nachdem, wie hoch Ihre Bewohner entwickelt sind, steigen proportional auch die Kosten für Gebäude und Fabriken. Während Wohnhäuser auf der Erde aber lediglich Ressourcen kosten, zahlen Sie auf dem Mond bereits 7500 Credits. Eine Fabrik für 50.000 oder ein Gesundheitszentrum für 400.000 sind ebenfalls übliche Preise. Ihre Rücklagen sind also sehr schnell aufgebraucht. Wichtig: Um das Polster flott wieder aufzufüllen, halten Sie die Credit-Bilanz möglichst weit im Plus – idealerweise bei über 5.000. Das klappt am besten auf der Erde: Bauen Sie so viele Wohnhäuser wie irgend möglich, und befördern Sie Ihre Bürger zügig, denn höhere Stufen bringen Ihnen mehr Gewinne ein.

Auf dem Mond überleben: 2. Können die nichts selbst? Immerhin: Um lebensnotwendigen Sauerstoff kümmern sich die Mond-Bewohner selbst – ebenso um ein Gravitationsfeld. Ein Großteil der Bedürfnisse der Bewohner muss allerdings weiterhin durch die Erde und die Arktis aufgefangen werden.

 

Auf dem Mond überleben: 2. Können die nichts selbst? Immerhin: Um lebensnotwendigen Sauerstoff kümmern sich die Mond-Bewohner selbst – ebenso um ein Gravitationsfeld. Ein Großteil der Bedürfnisse der Bewohner muss allerdings weiterhin durch die Erde und die Arktis aufgefangen werden.

Module richtig setzen: Module stehen Ihnen nach Ihrer ersten Seeschlacht zur Verfügung, wenn Sie den notwendigen Rohstoff „Graphen“ gefunden haben. 1. Das können Module: Alle Fabriken haben drei bis vier Modultypen. Sie erhöhen die Produktivität – die Fabrik spuckt also mehr Waren aus. Dadurch ist der Bau weiterer Fabriken derselben Art erst mal nicht nötig – das spart Kosten. Andere Module verringern etwa die benötigte Arbeitskraft (in der Arktis wichtig!), die erforderliche Energie oder den Logistikaufwand eines Gebäudes.

 

Module richtig setzen: Module stehen Ihnen nach Ihrer ersten Seeschlacht zur Verfügung, wenn Sie den notwendigen Rohstoff „Graphen“ gefunden haben. 1. Das können Module: Alle Fabriken haben drei bis vier Modultypen. Sie erhöhen die Produktivität – die Fabrik spuckt also mehr Waren aus. Dadurch ist der Bau weiterer Fabriken derselben Art erst mal nicht nötig – das spart Kosten. Andere Module verringern etwa die benötigte Arbeitskraft (in der Arktis wichtig!), die erforderliche Energie oder den Logistikaufwand eines Gebäudes.

Module richtig setzen: 2. Hier sind Module sinnvoll: Planen Sie schon beim Bau einer Fabrik Platz für Module ein – auch, wenn Sie mit der Taste „M“ jederzeit Gebäude verschieben können. Produktions-Module sind vor allem bei Plantagen, Fischereien oder anderen Rohstoff- Fabriken hilfreich. 3. Negative Credit-Bilanz: Sobald der Modul-Ausbau möglich ist, neigen viele Spieler dazu, jede Fabrik an ihre produktiven Grenzen zu schicken: maximaler Modul-Ausbau auf Teufel komm raus. Das kann schnell nach hinten losgehen, besonders in der Arktis, wo Arbeitskraft begrenzt ist. Bauen Sie Module also immer nur nach Bedarf.

 

Module richtig setzen: 2. Hier sind Module sinnvoll: Planen Sie schon beim Bau einer Fabrik Platz für Module ein – auch, wenn Sie mit der Taste „M“ jederzeit Gebäude verschieben können. Produktions-Module sind vor allem bei Plantagen, Fischereien oder anderen Rohstoff- Fabriken hilfreich. 3. Negative Credit-Bilanz: Sobald der Modul-Ausbau möglich ist, neigen viele Spieler dazu, jede Fabrik an ihre produktiven Grenzen zu schicken: maximaler Modul-Ausbau auf Teufel komm raus. Das kann schnell nach hinten losgehen, besonders in der Arktis, wo Arbeitskraft begrenzt ist. Bauen Sie Module also immer nur nach Bedarf.

In der Arktis überleben: Die Arktis ist ein schwieriges Terrain. In der Kälte ist es besonders wichtig, die richtige Balance zwischen Arbeitern und Warenproduktion zu finden und langfristig zu halten. Auf diese Dinge sollten Sie dabei achten: 1. Immer schön warmhalten: Bewohner in der Arktis können sich nur weiterentwickeln, wenn sich ihre Häuser (in diesem Fall: Zelte) in unmittelbarer Nähe einer Wärmequelle befinden. Fabriken erfüllen diesen Zweck wunderbar: Achten Sie beim Häuserbau also immer darauf, dass sich die Zelte innerhalb der rot markierten Zonen befinden.

 

In der Arktis überleben: Die Arktis ist ein schwieriges Terrain. In der Kälte ist es besonders wichtig, die richtige Balance zwischen Arbeitern und Warenproduktion zu finden und langfristig zu halten. Auf diese Dinge sollten Sie dabei achten: 1. Immer schön warmhalten: Bewohner in der Arktis können sich nur weiterentwickeln, wenn sich ihre Häuser (in diesem Fall: Zelte) in unmittelbarer Nähe einer Wärmequelle befinden. Fabriken erfüllen diesen Zweck wunderbar: Achten Sie beim Häuserbau also immer darauf, dass sich die Zelte innerhalb der rot markierten Zonen befinden.

In der Arktis überleben: 2. Nichts für Ästheten: Die Toleranz der Wärme-Einzugsbereiche ist niedrig. Sprich: Befindet sich ein Wohnhaus nur ein Stück außerhalb der Markierung, frieren die Bewohner. Das erkennen Sie am Heizsymbol. Nutzen Sie deshalb jeden freien Fleck für die Bebauung, und legen Sie Straßen zur Not kreuz und quer durch die Landschaft. 3. Module und Notfallhilfe: In der Arktis ist es sinnvoll, weniger auf Module zu setzen und mehr neue Fabriken zu bauen. Ist die Bilanz tiefrot, hilft es manchmal, alles abzureißen und neu anzufangen. Oder Sie versuchen, mit vielen neuen Arbeitern im normalen Klima-Bereich die negative Bilanz aufzufangen.

 

In der Arktis überleben: 2. Nichts für Ästheten: Die Toleranz der Wärme-Einzugsbereiche ist niedrig. Sprich: Befindet sich ein Wohnhaus nur ein Stück außerhalb der Markierung, frieren die Bewohner. Das erkennen Sie am Heizsymbol. Nutzen Sie deshalb jeden freien Fleck für die Bebauung, und legen Sie Straßen zur Not kreuz und quer durch die Landschaft. 3. Module und Notfallhilfe: In der Arktis ist es sinnvoll, weniger auf Module zu setzen und mehr neue Fabriken zu bauen. Ist die Bilanz tiefrot, hilft es manchmal, alles abzureißen und neu anzufangen. Oder Sie versuchen, mit vielen neuen Arbeitern im normalen Klima-Bereich die negative Bilanz aufzufangen.

Einnahmen und Ausgaben: Das kostet aber! Ihre Einnahmen und Ausgaben sind relativ leicht zu überblicken: Von Ihren Arbeitern erhalten Sie Geld – je mehr Arbeiter Sie haben, desto mehr Einnahmen fließen. Für Fabriken, die die Bedürfnisse Ihrer Arbeiter erfüllen, fallen aber Wartungskosten an. Außerdem kostet Sie jede angelegte Transferroute Geld. Ziel ist es also, zwischen den Faktoren eine positive Bilanz zu schaffen.

 

Einnahmen und Ausgaben: Das kostet aber! Ihre Einnahmen und Ausgaben sind relativ leicht zu überblicken: Von Ihren Arbeitern erhalten Sie Geld – je mehr Arbeiter Sie haben, desto mehr Einnahmen fließen. Für Fabriken, die die Bedürfnisse Ihrer Arbeiter erfüllen, fallen aber Wartungskosten an. Außerdem kostet Sie jede angelegte Transferroute Geld. Ziel ist es also, zwischen den Faktoren eine positive Bilanz zu schaffen.

Das große Ganze: Da alle Ihre Siedlungsgebiete zu Ihrer Firma gehören, teilen sie sich eine Bilanz. Für Sie bedeutet das: Läuft es in der Arktis oder auf dem Mond gerade nicht so gut, bauen Sie im normalen Klimagebiet aus. Siedeln Sie hier viele Arbeiter an, um Ihre darbenden Finanzen wieder in den grünen Bereich zu bekommen.

 

Das große Ganze: Da alle Ihre Siedlungsgebiete zu Ihrer Firma gehören, teilen sie sich eine Bilanz. Für Sie bedeutet das: Läuft es in der Arktis oder auf dem Mond gerade nicht so gut, bauen Sie im normalen Klimagebiet aus. Siedeln Sie hier viele Arbeiter an, um Ihre darbenden Finanzen wieder in den grünen Bereich zu bekommen.

Ressourcen-Kämpfe: In jedem neuen Gebiet dreht sich alles um den Ressourcen-Kampf: Im normalen Klima benötigen Sie „Graphen“, in der Arktis werden „Petrochemikalien“ dringend benötigt, und auf dem Mond erweitern Sie Ihre Gebäude mit „Magnetit“. Alle Rohstoffe können Sie entweder über die Seeschlachten über das Weltkarten-Menü erspielen oder durch kleine Aufträge in den Gebieten selbst. Im Notfall können Sie bestimmte Waren auch bei Händlern in der Nähe kaufen.

 

Ressourcen-Kämpfe: In jedem neuen Gebiet dreht sich alles um den Ressourcen-Kampf: Im normalen Klima benötigen Sie „Graphen“, in der Arktis werden „Petrochemikalien“ dringend benötigt, und auf dem Mond erweitern Sie Ihre Gebäude mit „Magnetit“. Alle Rohstoffe können Sie entweder über die Seeschlachten über das Weltkarten-Menü erspielen oder durch kleine Aufträge in den Gebieten selbst. Im Notfall können Sie bestimmte Waren auch bei Händlern in der Nähe kaufen.


Frohe Weihnachten 2015 sagt dir Tino

Weihnachten ist das schöne Fest der Liebe und der Familie
Bei dem sich im Kerzenschein unter dem Tannenbaum
So manche unschöne Szene abspielt.
Geschenkpapierfetzen fliegen.
Der Sohnemann im Auspack-Rausch
Tritt dem Kater unbeabsichtigt auf den Schwanz.
Der krallt sich spontan im Bein des Schwesterleins fest.
Die fängt bitterlich an zu weinen. – Gesegnetes Weihnachtsfest!

Das neue Anno 2205 kommt bald …….

Hier geht es zu Anno 2205

ANNO 2205™ – das heißgeliebte Aufbau-Echtzeitstrategiespiel startet jetzt ins All. In ANNO 2205 erleben Spieler einen neuen Schritt in der Geschichte der Menschheit mit dem Versprechen, auf eine bessere Zukunft hinzuarbeiten. Sie erobern die Erde und errichten reiche, lebendige Städte und prachtvolle Industriekomplexe. Um den Wohlstand der eigenen Bevölkerung zu sichern, müssen sie jedoch auch ins Weltall vordringen.
Ein wissenschaftlicher Durchbruch auf dem Gebiet der Fusionsenergie verspricht sämtliche Lebensbereiche zu revolutionieren. Das dafür notwendige Isotop, Helium-3, kann jedoch nur auf dem Mond in abbaubarer Menge gefunden werden. Die Spieler wagen sich daher in den Weltraum und lassen sich im mitreißenden Rennen um Ressourcen und Macht auf dem Mond nieder.
ANNOs meisterhaft gestaltetes, ökonomisches Spielprinzip ist zurück und hebt Aufbau-Echtzeitstrategiespiele auf ein neues Niveau – nämlich bis ins All!

Ich freu mich schon darauf.

https://encrypted-tbn1.gstatic.com/images?q=tbn:ANd9GcQiAudi3zE9mJI2VpGZyeq5QxTYk8zY_FlQR4B_d-p8PbVZCfBL

 

Hier kannst du das Spiel vorbestellen.

https://encrypted-tbn1.gstatic.com/images?q=tbn:ANd9GcQTCD_QJXWLZNgaBUyF9eYla1Di9hpchvoWgEZUc3YRXGagtRl6

 


Das neue Anno 2205 kommt bald …….

Hier geht es zu Anno 2205

ANNO 2205™ – das heißgeliebte Aufbau-Echtzeitstrategiespiel startet jetzt ins All. In ANNO 2205 erleben Spieler einen neuen Schritt in der Geschichte der Menschheit mit dem Versprechen, auf eine bessere Zukunft hinzuarbeiten. Sie erobern die Erde und errichten reiche, lebendige Städte und prachtvolle Industriekomplexe. Um den Wohlstand der eigenen Bevölkerung zu sichern, müssen sie jedoch auch ins Weltall vordringen.
Ein wissenschaftlicher Durchbruch auf dem Gebiet der Fusionsenergie verspricht sämtliche Lebensbereiche zu revolutionieren. Das dafür notwendige Isotop, Helium-3, kann jedoch nur auf dem Mond in abbaubarer Menge gefunden werden. Die Spieler wagen sich daher in den Weltraum und lassen sich im mitreißenden Rennen um Ressourcen und Macht auf dem Mond nieder.
ANNOs meisterhaft gestaltetes, ökonomisches Spielprinzip ist zurück und hebt Aufbau-Echtzeitstrategiespiele auf ein neues Niveau – nämlich bis ins All!

Ich freu mich schon darauf.

https://encrypted-tbn1.gstatic.com/images?q=tbn:ANd9GcQiAudi3zE9mJI2VpGZyeq5QxTYk8zY_FlQR4B_d-p8PbVZCfBL

 

Hier kannst du das Spiel vorbestellen.

https://encrypted-tbn1.gstatic.com/images?q=tbn:ANd9GcQTCD_QJXWLZNgaBUyF9eYla1Di9hpchvoWgEZUc3YRXGagtRl6

 

Alles über Anno 2070

Herzlich Willkommen im AnnoWiki, der Informationsquelle für alle Annofans. Hier soll im Laufe der Zeit die größte Wissensdatenbank zu allen sechs Anno-Teilen entstehen.

Um dies zu erreichen, ist das Wiki auf die Mithilfe der Annofans angewiesen, welche nach einer kurzen Anmeldung mitmachen können. Wie das geht, steht in der AnnoWiki-Hilfe.

AnnoWiki

 

Anno 2070 ist der fünfte Teil der Anno-Aufbauspielserie und der Nachfolger von Anno 1404. Das Spiel wurde von den deutschen Studios Related Designs und Blue Byte entwickelt und vom französischen Konzern Ubisoft veröffentlicht.

Bei Anno 2070 versuchen die Spieler, bislang unerschlossene Gegenden zu erkunden und zu besiedeln. Das Ziel des Spielers ist, eine Metropole zu errichten. Zur Versorgung dieser ist es erforderlich, einen stabilen Warenkreislauf aufzubauen. Anders als die Vorgänger ist Anno 2070 in der nahen Zukunft angesiedelt. Dies bringt einige neue Spielelemente wie den Aufbau einer Energieversorgung oder Umweltkatastrophen mit sich.

Bildergebnis für anno 2070

 

Werbeanzeigen